Freischütz in Leipzig

„Nichts an diesem Stück ist idyllisch“

Christian von Götz inszeniert an der Oper Leipzig Carl Maria von Webers „Der Freischütz“

In der Oper Leipzig entsteht derzeit ein neuer „Freischütz“. Premiere ist am 4. März, und Regie führt der international gefragte Christian von Götz, 48, der in Leipzig zuletzt 2004 gearbeitet hat. Damals landete er in der MuKo mit Paul Abrahams „Blume von Hawaii“ einen Coup.

Webers „Freischütz“ ist sozusagen der Urknall der romantischen Oper – wie inszeniert man so etwas? Weiterlesen

Mitglieder-Treffen 2017 in London

Unser nächstes Mitglieder-Treffen 2017 wird, wie bereits angekündigt, vom 10. bis 12. Februar 2017 in London stattfinden. In Zusammenarbeit mit Frau Dr. Wiebke Thormählen vom Royal College of Music (RCM) ist es uns gelungen, ein sehr interessantes Programm zusammenzustellen, durch das hoffentlich viele von Ihnen angeregt werden nach London zu kommen.

Folgendes Programm ist vorgesehen:

Freitag, 10. Februar 2017

individuelle Anreise

15 Uhr: Eröffnung des Treffens im RCM, Inner and East Parry Rooms
15.30 Uhr: Begrüßung
15.45 Uhr: Vortrag Joachim Veit
17 Uhr: Aufführung von Webers Klarinettenquintett
17.30 Uhr: Führung durch die Ausstellung der Weber-Bestände des RCM
18 Uhr: Weinverköstigung inkl. Canapés und weitere Besichtigung der Ausstellung
19 Uhr: Kammermusik-Konzert (ausschließlich mit Werken Webers) in der Konzerthalle

Sonnabend, 11. Februar 2017

RCM, Inner and East Parry Rooms
Symposion zu: Opera and Cosmopolitanism (Konferenzsprachen: englisch und deutsch)

9-12.30 Uhr 1. Teil des Symposions mit einer Kaffeepause
13-14 Uhr: Lunch
14-15-30 Uhr: 2. Teil des Symposions
15.30-16 Uhr: Kaffeepause
16-17 Uhr: Podiumsdiskussion: Weber aufführen im Jahre 2017
17.15 Uhr: Abschlussvortrag
18.30 Uhr: Geselliges Beisammensein

Sonntag, 12. Februar 2017

RCM, Inner and East Parry Rooms
11-13 Uhr: Mitgliederversammlung (mit Vorstandswahl)
14.30 Uhr: Lunch-Konzert: Orchesterkonzert ausschließlich mit Werken von Carl Maria von Weber, darunter die Arien „La dolce speranza“ und „Misera me“ sowie das 1. Klavierkonzert

anschließend individuelle Abreise.

Zusätzlich finden Sie das vollständige Vortragsprogramm auf der Website des RCM.

„Der Freischütz“ in Marktoberdorf

Am Freitag, 18. November 2016, 19 Uhr gastiert zum 230. Geburtstag von Carl Maria von Weber das FREIE LANDESTHEATER BAYERN – DIE VOLKSOPER IN MÜNCHEN mit einer Neuinszenierung der Oper „Der Freischütz“ im MODEON Marktoberdorf. Das Freie Landestheater Bayern bietet eine Großbesetzung mit Chor, Orchester und Solistenensemble auf. Wie gewohnt, bilden farbenprächtige Kostüme und ein opulentes Bühnenbild die Garanten für einen fulminanten Opernabend.

Musikalische Leitung: Rudolf Maier-Kleeblatt
Regie: Julia Dippel
Bühne: Sarah Husel (nach Ideen der Regie und Teamvorschlägen)
Kostüme: Anne Hebbeker
Veranstalter: Stadt Marktoberdorf
Karten: In allen Service-Centern der Allgäuer Zeitung und deren Heimatzeitungen, bei Allgäu Ticket und München Ticket.

Manfred Rossa (1939-2016)

Am 11. Juli 2016 verstarb unser Mitglied Manfred Rossa. Am 13. März 1939 in der oberschlesischen Gemeinde Dammratsch (Stodólka) geboren, hatte er – noch nicht sechs Jahre alt – seine Heimat verloren; sein Lebensweg führte ihn nach der Flucht Anfang 1945 ins niederbayerische Sallach über Straubing und Frankfurt/Main (Abitur 1958, Studium der Wirtschaftswissenschaft mit Abschluss als Diplomkaufmann 1964) nach Eschborn, wo er bis 1989 bei der Deutschen Shell Chemie arbeitete, zuletzt als Leiter der Marktforschung. Weiterlesen